Skip to navigation Skip to main content

(Farben)froh ins neue Schuljahr!

Image: 

Neu Wulmstorf, August 2012

(Farben)froh ins neue Schuljahr!

Modul-Lösungen von Touax-Siko machen Schule

Viele Schüler des Förderzentrums „Schule am Innsbrucker Ring“ in München können sich auf eine besondere Überraschung nach der Rückkehr aus den Sommerferien freuen: Der Unterricht findet während der Umbauphase des Hauptgebäudes für mindestens 3 Jahre in einer maßgeschneiderten Modullösung von Touax-Siko statt.

22 Klassenräume in 180 Modulen bieten den perfekten Ersatz auf Zeit. Hinzu kommen noch Werk- und Waschräume, Korridore, Lehrerzimmer, Schulsekretariat und Räume für Schulsozialarbeit. Schon die reinen Baudaten verraten, dass hier eine Referenzlösung geliefert wurde: 180 Module in verschiedenen freundlichen RAL-Farben wurden in zwei Bauabschnitten errichtet, freundlich-gelber Fußboden, Außen und Innentreppen mit Galerie, um die drei Geschosse mit einander zu verbinden, Fernwärmeheizung, Wärmedämmung nach EnEV, Akustikdecken – und das zu einem Preis, der gerade den Kommunen Entlastung für andere Projekte schafft. Entstanden ist eine helle, großzügige Anlage, die den besonderen Ansprüchen der Schüler Rechnung trägt.

Die Stadt München als Bauträger hat sich ganz bewusst für Touax-Siko entschieden. Die Schule ist sonderpädagogisches Förderzentrum über 9 Klassenstufen und gleichzeitig Anbieter sonderpädagogischer Leistungen für andere Regelschulen in München-Mitte. Deshalb waren die baulichen Anforderungen besonders hoch: es mussten nicht nur die allgemeinen Richtlinien für den Schulbau eingehalten werden, sondern auch die besonders strengen Vorschriften für den Bau von Grundschulen mit besonderer Ausstattung. Nach einer kompetenten Beratung und Planung durch die deutsche Tochter des französischen Touax-Konzerns war klar, dass nicht nur die baulichen Anforderungen erfüllt würden, sondern auch die Lieferlogistik innerhalb des engen Zeitfensters reibungslos funktionieren würde. Für den Bauherrn war diese planerische Sicherheit wichtig, denn Verzögerungen hätten einen gravierenden Unterrichtsausfall nach sich gezogen. Die Entscheidung für eine modulare Lösung von Touax-Siko, die auf effizienter und zuverlässiger Planung basiert, fiel deshalb leicht.

Die beiden Obergeschosse wurden in den Pfingstferien auf das Erdgeschoss gestellt. Die dortigen Innen- und Ausbauarbeiten wurden während des Unterrichts in der Grundschule im Erdgeschoss fertiggestellt; dies erforderte eine sorgfältige Planung, damit der Unterricht im Erdgeschoss mit so wenigen Einschränkungen wie möglich vonstattengehen konnte. Zudem musste gewährleistet sein, dass die Schule ihre Unterstützungsangebote für andere Regelschulen weiterhin anbieten konnte.

Touax-Siko hat sich auch hier wieder als Anbieter hochwertige Modullösungen durchgesetzt. Kein Wunder, denn mit einer eigenen Fertigung und eigener Konstruktionsabteilung bietet das Unternehmen die passgenaue Lösung für alle Anforderungen. Diverse Finanzierungsoptionen bieten genau die richtige Realisierungsmöglichkeiten für Ihre Anwendung: Miete, Kauf, Rückkauf, Mietkauf oder Vendor Leasing.

Durch die hohe Planungssicherheit und exzellente Ausführungsqualität konnte Touax-Siko sich in den letzten Jahren gerade im Bereich Bildung und Betreuung positionieren: bei Schulen und Kindergärten sind die Anforderungen im Hinblick auf Hygiene- und Unfallverhütungsvorschriften und Schadstoff-Freiheit besonders hoch. Gleichzeitig haben die Bauträger aus dem pädagogischen Bereich einen hohen gestalterischen Anspruch; Standardlösungen können diesen Ansprüchen einfach nicht genügen.

Touax-Siko Deutschland ist eine 100%ige Tochter der Touax-Unternehmensgruppe, die ihren Hauptsitz in Paris hat. Sie gehört weltweit zu den führenden Anbietern im Vermietungsgeschäft und ist an den Pariser Börse notiert. Sie hat sich auf das Vermietungsgeschäft mobiler und standardisierter Lösungen spezialisiert und ist in den Bereichen Flussschifffahrt, Güterverkehr, Schiffscontainer und Raum-Module aktiv. 2011 erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz von 336 Mio. €. 2012 schuf der Touax-Konzern die Konzernsparte „Touax Afrika“ durch den Erwerb des marokkanischen Marktführers für Modulbauten, SACMI, sowie die auf Module spezialisierte Leasingfirma RAMCO erwarb. Touax ist damit auch auf dem sich dynamisch entwickelnden afrikanischen Markt prominent vertreten.

Ihre Rückfragen beantworten gern:

Claudia Beling

Leitung Marketing

Siko Containerhandel GmbH

Lessingstrasse 52

21629 Neu Wulmstorf

Tel.: 040-700 190 36

Fax: 040-700 190 31

Email: claudia.beling@siko-container.de

https://www.touax.de

  • Kontakt
  • Nachunternehmer und Lieferanten gesucht!
  • Online-Angebot
  • Unsere Standorte