Skip to navigation Skip to main content

Schulcontainer für 3.000 Schüler

Neu Wulmstorf, März 2015

Eine Stadt in der Stadt – Touax-Siko schafft Ausweichquartier für 3.000 Schüler

Das Fritz-Henßler-Berufskolleg ist ein großes Berufsschulzentrum mit 20 Bildungsgängen in der Dortmunder Innenstadt. Hier werden über 3.000 Schüler in den Bereichen Holztechnik, Druck- und Medientechnik sowie Farb- und Raumtechnik ausgebildet. Im Juli 2014 beschloss der Rat der Stadt Dortmund die Sanierung und Erweiterung des um die Jahrhundertwende errichteten und während des 2. Weltkriegs teilweisen zerstörten Gebäudes am Brügmann-Zentrum. Die Sanierungs- und Umbaumaßnahmen werden voraussichtlich rund 2 Jahre andauern.

Dies bedeutete, dass für 3.000 Schüler ein Ausweichquartier gefunden werden musste. Diese Interimslösung entsteht aktuell in Modulbauweise an der Weißenburger Straße:  Hier werden in diesen Wochen 544 Raummodule in zwei- und drei-geschossigen Blöcken aufgebaut. 3 dieser Blöcke dienen dem Schulbetrieb, im 4. Block wird die Verwaltung untergebracht. Insgesamt wird hier eine für den Schulbetrieb verfügbare Fläche von ca. 9.000 m2 geschaffen.

Neben dem logistischen Kraftakt, 544 Raummodule innerhalb weniger Wochen vorzubereiten, im Innenstadtbereich anzuliefern und aufzubauen, barg dieses Bauvorhaben für Touax-Siko noch weitere Herausforderungen: Aufgrund der großen Anzahl der Bildungsgänge primär im handwerklichen und gestalterischem Bereich wurde besondere Anforderungen an Gründung und Erdarbeiten gestellt: Über 1.000 m Streifenfundamente mussten in kürzester Zeit gegossen werden; für die Maschinenräume war außerdem ein besonderes Fundament erforderlich, damit das gesamte Gebäude bei Betrieb eben dieser Gerätschaften nicht in Schwingung geraten würde.

„Diese Anforderungen so zu erfüllen, dass der Schulbetrieb unmittelbar nach dem Umzug reibungslos weiterlaufen kann, war eine der Hauptanforderungen an den Container-Lieferanten“ so Dirk Hesse, Geschäftsleitung Touax-Siko. “Aber wir haben bereits in der Vergangenheit mehrfach bewiesen, dass wir größere, auch technisch komplexe Anlagen zuverlässig und termingerecht liefern können.“

Ein Bauvorhaben dieser Größenordnung fand natürlich auch das Interesse der Medien: Beim Ortstermin im Februar waren neben Schulleitung und Vertretern der Stadt Dortmund auch Pressevertreter mehrerer Tageszeitungen und vom Rundfunk vor Ort.

Touax-Siko ist übrigens ein langjähriger und geschätzter Partner der Stadt Dortmund: In der Vergangenheit wurden bereits diverse temporäre Lösungen für Schulen und Kindergärten von Touax-Siko gestellt; in diesen Wochen stellt Touax-Siko zudem zwei Asylbewerberunterkünfte in der Stadt auf.

Touax-Siko Deutschland ist eine 100%ige Tochter der Touax-Unternehmensgruppe, die ihren Hauptsitz in Paris hat. Sie gehört weltweit zu den führenden Anbietern im Vermietungsgeschäft und ist an den Börsen Euronext und New York Stock Exchange notiert. Sie hat sich auf das Vermietungsgeschäft mobiler und standardisierter Lösungen spezialisiert und ist in den Bereichen Flussschifffahrt, Güterverkehr, Schiffscontainer und Raum-Module aktiv.

  • Kontakt
  • Nachunternehmer und Lieferanten gesucht!
  • Online-Angebot
  • Unsere Standorte